❝VISUAL CONTENT mal ganz anders angedacht❞

VOGUE ITALIEN GEHT NEUE INNOVATIVE WEGE


Gestern bin ich über einen Artikel auf PAGE-ONLINE.de gestolpert. Das Magazin berichtet über neue kreative Wege welche der italienische Ableger des wohl bekannteste Modemagazin einschlägt. Vogue Italien, bekannt als die etwas andere Ausgabe des MUTTERMAGAZINS, hat in der letzten Ausgabe zur Gänze auf Fotografie verzichtet und das Fotomaterial durch Illustrationen ersetzt.

Der Grundgedanke dahinter: Das wohl Modemagazin wollte veranschaulichen, wie viel Energieaufwand betrieben wird um eine Ausgabe zu publizieren! *Siehe Aufzählung im ARTIKEL.

Namhafte Illustrator/innen und Künstler/innen haben sich daran beteiligt. Das Geld welches bei der Produktion eingespart wurde, geht an das Museum Fondazione Queri Stampalia in Venedig. Das Haus besteht für die Öffentlichkeit seit 1869 und wurde durch die Flut vor ein paar Monaten stark beschädigt.

InnovationIKreation inkl. Umweltgedanken völlig anderes angepackt! CHAPEAU!

LET’S GO VISUAL!